Konzept

… des Thailand-Projekts:

In einer losgelösten Atmosphäre manifestieren sich hohe Gedanken.

Inmitten einer lieblichen, immergrünen Natur, verwöhnt mit den unvergleichlichen Annehmlichkeiten dieser idyllischen Region, bieten wir für den ganzheitlichen Menschen die
Einführung in die Lehre von Dr. Grigori P. Grabovoi zur Rettung und ewigen harmonischen Entwicklung.

Es ist das Wissen um die Schöpfung selbst, in Russland seit 1992 offiziell erforscht, aufbereitet und beinhaltet die Anleitung zur Wiederherstellung des Menschen über das Bewusstsein auf körperlicher Ebene. Die Harmonisierung des ihn umgebenden Lebens ist die faszinierende Folge.

Eine neue Weltauffassung, anders als wir sie im Leben gelernt haben und uns aus gutem Grund nicht so recht daran gewöhnen konnten.

Eine ausführliche Anleitung, die praktische Anwendung und Umsetzung, frei vom Einfluss des heimatlichen kollektiven Bewusstseins, versetzt den Teilnehmer in die Lage, das Wissen umgehend und anschließend auch wirksam in den eigenen Alltag zu integrieren.

Begriffe wie Geist, Seele, Bewusstsein und Gott, die in jedem Land und jedem Kulturkreis unterschiedlich definiert sind, ihre Funktionen im Zusammenspiel mit dem menschlichen Körper und ihr Potenzial, lassen innere und äußere Realität verändern – wenn sie verstanden werden.

Losgelöst aus dem gewohnten Alltagsgeschehen, rundum verwöhnt, wie im erfüllten Urlaub, bietet sich die optimale Grundlage, dieses Wissen zum eigenen Nutzen und zum Gemeinwohl zu leben.

Der spannende Seminarinhalt wird innerhalb eines absolut entspannenden Seminarablaufs vermittelt. Auch SPIELERISCH geübt und praktiziert, anstatt HART ERARBEITET…: Zu Beginn jedes Workshops wird die anzuwendende Methode unter Anleitung genau erklärt. Dann individuell anhand der persönlichen Belange an schönen, bequemen Plätzen in der Natur oder innerhalb einer entspannenden Thai-Massage umgesetzt. Zunächst jeder für sich. Später bilden sich auch kleine Gruppen. Da alles auf ein erweitertes Bewusstsein ausgerichtet ist, wird hierfür auch die optimale Plattform bereit gestellt. Auf diese Weise können auch beide Gehirnhälften aktiviert und synchronisiert werden. Alter Gedankenballast kann abfallen und Platz für Neues, Kreatives schaffen.

Das Ganze findet am Rande eines der letzten Urwälder dieser Welt statt, mitten im Nationalpark, in der schönen, behüteten Bergwelt Nordthailands, nahe der Stadt Chiang Mai. Natur pur!

Dieser Kraftort mit seiner außergewöhnlichen Energie ist zugleich das spirituelle Zentrum Thailands. Ein sehr guter geeigneter Platz für die Umsetzung dieser Lehre.

“Das Land des Lächelns” beschreibt die ausgeprägte Freundlichkeit der hier lebenden Menschen. Ihre Herzensbildung berührt die Seele. Ihrer Dienstleistungsbereitschaft gebührt besonderer Respekt. Das, für westliche Verhältnisse, niedrige Einkommensniveau ermöglicht viele Komponenten des Thailand-Projekts, die dem Seminarziel und jedem Teilnehmer einzigartig zugute kommen.

Mit 7-Tage-Seminaren in verschiedenen Sprachen und ein paar zusätzlichen Urlaubstagen zu günstigen Konditionen möchten wir die Welt an diesem Ort verbinden.

Seit 2016 zählt auch die vollständige, 4-wöchige Berufsausbildung zum traditionellen medizinischen Thai-Masseur in Deutscher Sprache mit weltweiter Lizenz und Zertifikat zum Konzept des Thailand-Projekts. Trotz ‘sportlichem’ Einsatz ist auch hier der Auszubildende zu 50% Klient und genießt täglich auch wieder die Entspannung, die angespannten Muskeln massiert zu bekommen.

Und was wäre die schöne Natur, wenn sie nicht ebenfalls einen gebührenden Platz im Konzept des Thailand-Projekts fände? Das Land verfügt über mehr als 800 Heilkräuter, ein enormes Wissen, welches an mehreren Universitäten Chiang Mais gelehrt wird. Ab Dezember 2018 können wir stolz das erste TP-Heilkräuter-Seminar anbieten. Viele Monate der Vorbereitung bringen dem Teilnehmer in nur 7 (entspannten) Tagen die immense Kraft und Intelligenz der Natur nahe, die nicht nur auf jede Beeinträchtigung eine Antwort hat, sondern gewusst angewendet auch zum ewigen physischen Körper beiträgt. Das Wissen ist da und es soll nicht verloren gehen.