TP1+TP2 in Lübbenau 4. Juli 2019

Thailand goes Lübbenau!

page1image3810048

Für alle Freunde der Lehre von Grigori Grabovoi und des Thailand-Projekts

TP1 und TP2 in Deutschland / Lübbenau im Juli 2019!

2x 5-Tage-Intensiv-Ausbildungsseminare für die Entwicklung und die Erweiterung des persönlichen Bewusstseins, der eigenen Realitätsgestaltung, der Erkenntnis über den Aufbau der Welt und der Gestaltung einer stabilen, harmonischen Zukunft.

04.-08. Juli 2019, TP1
 11.-15. Juli 2019, TP2

Beide Seminare können unabhängig voneinander besucht werden – oder zusammen. Seminarleitung: Carola Sarrasin und Christa Weishappel.

Bitte richtet Eure Anmeldung an:
Carola Sarrasin, <http://www.privatedaddy.com/?q=HiBAchIBHFcAYjR3NBlnMHUQeUYqd2YvbCRDVmsbREYwMGVx_19>. Mehr zum TP1-Inhalt:
 Christa Weishappel, <http://www.privatedaddy.com/?q=CiRbbhYBQlMNb3BrJxZ7KXQ-2FZw4mbUohbyAEXiAwMGVx_19>

Seminarbeitrag: jeweils 888,-€
Darin auch enthalten: eine traditionell-peruanische Heilmassage von Bima Inuma!

Für die Teilnahmebestätigung wird um eine Anzahlung in Höhe von 250,-€ auf das Konto: Thailand-Projekt, IBAN: DE54200700240526257100, BIC/SWIFT-Code: DEUTDEDBHAM gebeten. Den Restbeitrag bitte in bar mitbringen. Um Schweizer Bürgern hohe Bankgebühren zu ersparen, kann hier der gesamte Beitrag vor Seminarbeginn beglichen werden.

Während in TP1 ur-persönliche Ziele und Aufgaben angegangen und mit Hilfe klassischer Konzentrationsmethoden eigens realisiert werden, geht es in TP2 darum, gemeinsam die Lehre von G. Grabovoi in all ihren Aspekten, alltags- und ewigkeitstauglich zu praktizieren.

Seminar-Ort: inmitten der schönen Natur, am Bioshpärenreservat Spreewald, im neu gegründeten Grabovoi-Zentrum Lübbenau von Nicole Schulz:
03222 Lübbenau, Kittlitz, Hänchener Weg 1a, Tel.: 0157 51319756
Die Übernachtung im geräumigen Doppelzimmer kostet 30,-€ pro Person. Für eine Trennwand kann gesorgt werden. Die Vollverpflegung mit gesundem Frühstück, Mittag- und Abendessen mit vielen frischen Salaten aus eigenem Anbau kostet ebenfalls 30,-€pro Tag. Drei Einzelzimmer können in der näheren Nachbarschaft (Fußnähe) über Nicole angemietet werden. Des weiteren stehen bis zu 15 malerische Zeltplätze zu einem Übernachtungspreis von 5,-€ zur Verfügung. Das eigene Zelt bitte mitbringen.
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25. Für ein großes Rahmenprogramm ist gesorgt.

Wir alle wünschen viel Freude auf diese spannenden Transformations-Seminare!

Eine kleiner Auszug aus dem Rahmenprogramm:

Als Angebot nach dem TP1 besteht die Möglichkeit eine geführte Reise durch den Spreewald zu buchen. Diese beinhaltet:
-Frühstück
-Kahnfart
-Mittag
-Freiland Museum Lede
-Spaziergang durch das Kerngebiet des Spreewalds
-Shopping und Kaffee Meile in der Altstadt Lübbenaus
-Abendessen
Reise Beschreibung:
Der Spreewald wird so gerne besucht weil hier noch viel von dem früheren ursprünglichen Leben zu finden ist. Zudem ist es umgeben von einem Labyrinth aus Fließen und wunderschöner Natur. Damals gab es keine wirklichen Straßen sondern es wurde alles mit dem Kahn transportiert (Schulbus, Futter für die Tiere, die Ernte, die Post, einfach alles 😉 ). Vom Frühjahr bis zum Herbst erfolgt seit über 120 Jahren im Spreewalddorf Lehde nach alter Tradition die Postzustellung auf dem Wasserweg.
Heute werden auf den Kähnen  zwar hauptsächlich nur noch Touristen über die Fließe gefahren dennoch spürt man noch den alten Geist von damals! Mit dem Kahn geht es also zum
Mittagessen typisch Spreewaldich und von daraus machen wir uns auf ins Freiland Museum. Dort befinden wir uns dann zurück gesetzt in das 19. Jahrhundert.In eine Zeit ohne elektrischen Strom, ohne Fernseher und Playstation. Das Wasser musste mit Eimern aus dem Fließ geschöpft und die Wäsche in der Wanne mit Bürste und Kernseife geschrubbt werden. Die gesamte Familie – Großeltern, Vater und Mutter und Kinder teilten sich um 1840 einen einzigen Raum um zu essen, zu schlafen und auch zu spielen.
Unvorstellbar? Ja das ist es wohl und deshalb auch sehr spannend!
In den Häusern der alten Bauerngehöfte erfahren Sie alles über den Spreewald und seine Bewohner, über das Arbeiten, das Spielen, welche Sprache gesprochen wurde und welche Sagengestalten beim Einschlafen durch die Fenster schauten.
Nach dem Besuch im Museum machen wir einen kleinen Spaziergang in die Altstadt Lübbenaus hier kann man ein paar Spreewald typische Dinge Schoppen durch die Gassen schlendern und Kaffee trinken und Eis essen!
Danach geht die Reise zurück zum Seminar Zentrum und dort gibt es dann noch ein schönes Abendessen. Der Preis für die Reise sind 65€
Nach dem TP2 gibt es einen Kunst-Workshop, geleitet von Bima Inuma (unser Masseur für die traditionell-peruanischen Seminar-Massagen), einem schamanischen Künstler aus Peru! Der Workshop beinhaltet eine Einführung in das alte Leben der Shipibo-Indianer aus dem
Amazonasgebiet Perus. Die Shipibos sehen sich als Teil der Natur, wobei Pflanzen und Tiere ihre Lehrmeister sind. Die Kultur, Geschichte und der Glaube des Stammes spiegelt sich in der Kunst von Bima wieder! Der praktische Teil des Workshops besteht darin, dass jeder alle seine
Gefühle in ein Kunstwerk bringen kann! Durch verschiedene Meditationen unternimmt jeder zusammen mit Bima und der Gruppe eine Reise in sein Innerstes und lernt dieses auf eine Leinwand zu bringen! Außerdem kann musiziert und getanzt werden. Einen genauen Preis für den Workshop gibt es nicht, da Bima meint dass das Teilnehmen allen Menschen, ob arm oder reich, zusteht! (Es gebe jeder soviel wie es ihm wert ist)