TP1 2019 – Informationen

Bitte richten Sie Ihre Anfrage nach einem freien Seminarplatz per Email an mich.

Inhalt, Aufbau und Beitrag des 7-Tage-Praxis-Seminars finden Sie in der Rubrik ‘Events’ => Deutsche Events => TP1-Beschreibung

Mit meiner Reservierung Ihres Wunschtermins können Sie sich direkt auf die Suche nach einem passenden Flug begeben. Je eher desto besser, denn je später desto teurer;-)
Ich bin im Bedarfsfall bei der Flugbuchung sehr gern behilflich.

Der Zielflughafen ist Chiang Mai Int’l (CNX).

Thailand ist für 30 Tage visumsfrei. Aber achten Sie bitte auf die Gültigkeit Ihres Passes (mind. 6 Monate ab Einreise).

Günstige Reiseanbieter – mit Preisvergleich – sind beispielsweise:
Skyscanner.at und Swoodoo.com
Manchmal lohnt es sich auch, nur bis Bangkok (BKK) zu buchen und den Anschlussflug nach Chiang Mai gesondert. Der Flugverkehr vo und nach Bangkok geht fast stündlich mit folgenden Airlines:
Bangkok Airways
Thai Airways
Vietjet Air

Vom zweiten Bangkoker Flughafen ‘Don Mueang’ (DMK):
AirAsia
Lion Air
Nok Air
Hier müssten gut 60 Minuten Transferzeit von Suvarnabhumi (BKK) einkalkuliert werden. Stündlich fährt ein kostenloser Shuttle von Level 2 am Exit 3 (2. Stock, Ausgang 3). Es sollten also ca. 3 Stunden zwischen Ankunft BKK und Abflug DMK liegen. Die zusätzliche ‘gratis-Stadtrundfahrt’ zahlt sich manchmal durch einen günstigeren Flugpreis und geringere Wartezeiten aus. Achtung: Bei manchen Airlines muss das Gepäck extra gebucht werden.

Weitere Infos:
Nach der Flugbuchung leiten Sie mir bitte gleich Ihren gesamten Reiseplan mit allen Flugnummern und Zeiten weiter (E-Ticket), zwecks fester Zimmerbuchung und behüteter Abholung vom richtigen Terminal. Bitte nennen Sie mir auch das gewünschte Hotel: Phu Jaya Floresta (1.200 Baht), E-Outfitting Resort (1.400 Baht) oder Belle Villa (1.600 Baht) je Zusatznacht – siehe weiter unten. Mit meiner Bestätigung Ihrer Teilnahme erhalten Sie Tipps für die optimale Vorbereitung auf Ihr Seminar.
Späteste Ankunft in Chiang Mai ist der Vortag des Seminars, denn es beginnt bereits um 9.15 Uhr. Wir laden Sie am Vorabend um 18.00 Uhr zu einem Willkommens-Abendessen ein. Aufgrund von Klimawechsel und Zeitunterschied empfehlen wir jedoch, sich mindestens einen ganzen Tag mehr für die Eingewöhnung zu gönnen! Der Zeitunterschied zu Europa/MEZ beträgt +6 Stunden.

7 Übernachtungen sind im Beitrag bereits enthalten, jeder extra Urlaubstag kostet 1.200 Baht im Phu Jaya Floresta (ohne Swimming Pool), 1.400 im E-Outfitting (1 Swimming Pool) und 1.600 Baht im Belle Villa (mit 2 Swimming Pools). Alle beinhalten ein reichhaltiges Frühstück. Ein schönes Zimmer in einem hübschen Einzelhäuschen in meiner Nachbarschaft kostet 600 Baht pro Nacht (Selbstversorgung). Für Langzeiturlauber (ab 4 Wochen) wird es noch günstiger.
Das Thailand-Projekt bekommt für die Teilnehmer Sonderpreise, weshalb wir den gesamten Aufenthalt als “Paket” anbieten.
Überall gibt es gratis WLan-Internet. Also bitte gerne den eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone mitbringen.

Falls es keine unnötigen Bankgebühren kostet (z.B. aus der Schweiz), bitte ich um eine Beitragsanzahlung von 250,-€ auf das Konto: Thailand-Projekt, Deutsche Bank, Kto: 5262571, BLZ: 20070024, IBAN: DE54200700240526257100, BIC/SWIFT: DEUTDEDBHAM – mit dem Teilnehmernamen und Seminartermin als Verwendungszweck vermerkt.
Ihre Anzahlung wird dem Restbeitrag gutgeschrieben. Der Wechselkurs variiert und kann bei xe.com aktuell ermittelt werden. Bitte bringen Sie Ihren Restbeitrag (oder Gesamtbeitrag) – auch für mögliche zusätzliche Urlaubstage davor und/oder danach – in bar (in Ihrer Landeswährung) mit und tauschen diesen erst hier bei Ankunft in Chiang Mai in Thailändische Baht um, denn 1.) ist der Umtausch hier günstiger als anderswo und 2.) verbleibt er zu 100% im Land und bezahlt hier alles. Bei uns im Nationalpark gibt es weit und breit keine Bank, somit auch keinen Geldautomaten für Barabhebung – zudem auch nur tageslimitiert. Im Gegensatz zu Europa wechseln hier ALLE Banken und Wechselstuben ALLE Größen von Geldscheinen, auch den 500,-€ oder den 1000-CHF-Schein. Solange das Bargeldverbot noch nicht durchgesetzt wurde, ist dies die beste und freieste Variante.
Die Begleichung des Beitrags in verschiedene Kryptowährungen kann ebenfalls angefragt werden.
Nun ist bis zum Kofferpacken erst einmal alles getan.

Wenn es dann soweit ist, mögen die folgenden Hinweise zur Erleichterung der Reisevorbereitungen beitragen:

Im Reisegepäck sollten neben leichter Sommerkleidung und Badehose/Bikini, Flip Flops auch ein Paar leichte Sportschuhe/Sandalen für einen Dschungel-Spaziergang sein. …Und Ihr offener Geist natürlich!

  • Achten Sie nochmals auf die Gültigkeit Ihres Reisepasses (mind. 6 Monate ab Einreise)
  • Impfungen sind weder vorgeschrieben noch notwendig
  • Nehmen Sie lieber weniger als mehr mit! Das erleichtert das Packen und Sie werden garantiert mit mehr als weniger zurück fliegen;-)
  • Die Temperaturen bewegen sich im März um 31°C und Nachts um 25°C.
  • Es gibt keinerlei Kleiderordnung.
  • Handtücher, auch für den Pool, brauchen ebenfalls nicht mitgeschleppt zu werden.
  • Ein Haarfön befindet sich auf jedem Zimmer, auch Shampoo, Duschgel & Conditioner.
  • Die Stromspannung in Thailand ist gleich wie in Europa, 220 Volt.
  • Adapter sind nicht nötig.
  • Thai Airways und manche anderen Airlines bieten einen Internet-Check-In an: http://www.thaiairways.com/de_DE/index.page (iCheck-In). Ab 24h vor Abflug können Sie bequem von Zuhause aus einchecken, die Bordkarte ausdrucken und falls gewünscht den Sitzplatz neu wählen. Vorteile: Sie brauchen erst gut 1 Stunde vor Abflug am Schalter zu sein, nicht in der Schlange zu stehen und können Ihr Gepäck gleich am Drag & Drop-/ Internet-Check-In-Schalter abgeben und bekommen Ihre richtige Bordkarte. Das ist eine entspannende Erfindung gleich zu Reisebeginn!
  • Das Gepäck kann bis zur Endstation Chiang Mai durchcheckt werden! Es erspart in Bangkok den Weg durch die große Passkontrolle (40 Schalter mit entsprechenden Schlangen…). Auf halbem Weg geht es zur kleinen Passkontrolle. Folgen Sie den weißen Hinweis-Schildern: “Chiang Mai, Chiang Rai, Phuket,…” (Anschlussflüge nach Chiang Mai).
  • Im Flugzeug bekommen Sie eine Einreise-/Ausreisekarte. In das Adress-Feld schreiben Sie bitte “Belle Villa”/Chiang Mai. Die Ausreisekarte wird in den Pass geknipst und bei Ausreise wieder entfernt.
  • Sollte auf der Reise irgendwo die Notwendigkeit bestehen, mich anzurufen: Meine Mobilnummer ist: 081 0206 777 (innerhalb Thailands gewählt. Von Europa aus: 0066 81 0206 777).
  • Unser Fahrer holt Sie in Chiang Mai vom Airport ab! Bitte achten Sie auf das “Thailand Project Welcome”-Schild, welches er für Sie hoch hält.
  • Für mögliche Anschluss-Urlaubstage haben wir bei Bedarf ein schönes Ausflugsangebot (weiter unten). Mehr Auskünfte können wir hier vor Ort geben.

Nun zum Seminar:

  • Es beginnt um 9.15 Uhr und endet am 7. Tag um 17.30 Uhr mit einer Abschlusszeremonie, einem gemeinsamen Abendessen und einer Abschlussfeier.
  • Eine hilfreiche Vorbereitung wäre es, wenn Sie sich all Ihre persönlichen Ziele und Aufgaben notieren. Egal ob sie groß oder klein sind, ob gesundheitlich, wirtschaftlich, familiär, beruflich – alles, was Sie gern erreichen, verändern oder verbessern möchten. Diese Liste darf sehr lang sein, denn Sie besuchen ein PRAXIS-Seminar.
  • Der tägliche Shuttle-Service zum Seminarzentrum geht um 9.00 Uhr. Der 3. Workshop endet jeweils um 17.30 Uhr. Danach geht es zum Abendessen, jeweils in verschiedene Restaurants, um Ihnen die Vielfalt der Thailändischen Küche zu zeigen..
  • Frühstück gibt es in den Resorts ab 7.15 Uhr. Mittagessen um 12.00 Uhr und Kaffee-/Teepause um 15.30 Uhr werden im Seminarzentrum serviert. Zwischen den Mahlzeiten liegen die 3 Workshops.
  • In der Seminarwoche sind 4 Massagen von jeweils 1 Stunde im Seminarbeitrag enthalten. Sie dienen der Entspannung, der Aktivierung beider Gehirnhälften und damit der Bewusstseinsförderung. Da die Erfahrung gelehrt hat, dass die Teilnehmer schon während der ersten Massage dieses Angebot am liebsten täglich nutzen würden, soll dies auch möglich sein. Am Ende finden Sie eine Liste mit dem kompletten Wohlfühl-Angebot unseres Massage-Teams. Die geringen Preise gelten nur innerhalb des Thailand-Projekts, natürlich auch vor und nach der Seminarwoche. Es ist in Thailand aber üblich, seine Wertschätzung in Form eines Trinkgeldes auszudrücken. Das steht bei diesem Angebot eher nicht im Verhältnis, aber auch hier wäre ein Trinkgeld von 50 Baht (ca. 1,27€) angemessen, worüber sich jede Masseurin direkt nach der Massage freut. Die Massagen brauchen nicht vorab angemeldet zu werden. Wir machen dies ganz entspannt hier vor Ort.
  • Am 5. Seminartag laden wir Sie auf eine kleine Reise an schöne Kraftorte in Nordthailand ein, an denen wir das gewonnene Wissen genießen, weiter vertiefen und erweitern. Wir übernachten 2 Nächte außerhalb von Chiang Mai.Viel Freude auf das spannende wie entspannende außergewöhnliche Seminar wünschen Ihnen
    mit herzlichen Grüßen

Carola Sarrasin und das gesamte TP-Team
Thailand-Projekt

Anhang:
Wohlfühlangebote / Well being offers
Die Preise gelten nur für Seminarteilnehmer und ihre Angehörigen – auch vor und nach dem Seminar.

  • Traditionelle Thai Massage: TM
    1 Stunde 300 THB – 2 Stunden = 600 THB (ca. 15,30 Euro)
  • Fußreflexzonen- + Kopfmassage – Head + Foot Massage: H/F
    1 Stunde 300 THB – 2 Stunden = 600 THB
  • Traditionelle Aromamassage: AM
    1 Stunde 400 THB – 2 Stunden = 800 THB (ca. 20,40 Euro)
  • Traditionelle Kräutermassage – Thai Herbal Massage: HM
    1 Stunde 400 THB – 2 Stunden = 800 THB
  • Ganzkörper-Peeling (unbedingt ausprobieren) – Full Body Scrub: FBS
    Peeling aus frisch gemahlenen Mandeln, Natur-Reis und schwarzem Sesam)
    1 Stunde 400 THB
  • Gesichtsmassage – Facial Treatment: FT
    1 Stunde 450 THB (ca. 11,45 Euro)
  • NEU: Organmassage – Organ Massage: OM
    1 Stunde 500 THB (ca. 12,75 Euro)
    Eine schöne Entspannung wünscht das Thailand Projekt-Team!

Auszug aus dem Ausflugsangebot:

* Halbtages-Naturausflug auf den Berg “Doi Suthep” (1680 m hoch)
* 2-Tagesausflug ins ‘Goldene Dreieck’, an die Ländergrenzen von Laos und Burma
* Heiße Quellen von Chiang Mai
* Doi Inthanon
* Elefantencamp
* Sonntagsbummel über den gemütlichen Kunstmarkt ‘Sunday day-market’
* Das Künstlerdorf: Ban Tawai und einiges mehr – flexibel buchbar, wie alle weiteren Angebote
* Für diejenigen, die noch ein paar ruhige Tage Strand und Meer genießen möchten, empfehlen wir das “Ao Thai Resort” direkt am weißen Sandstrand des Golfs von Thailand. Der Zielflughafen dafür ist Hat Yai (HDY) und es gibt sehr günstige Direktflüge von Chiang Mai (2 Stunden-Flug) mit AirAsia. Mehr Auskünfte können wir hier vor Ort geben.

Aus aktuellem Anlass nochmals der Tipp: Bitte die EC-Karte oder Kreditkarte wirklich NUR ALS RESERVE mitbringen (falls die Souvenir-Einkäufe doch größer als geplant ausfallen;-). Wir befinden uns im Dschungel, gut 30 Autominuten von der Stadt entfernt. Hier gibt es weder Banken noch Automaten. Wer täglich einen teuren Fahrdienst organisieren müsste, um tageslimitiert am ATM (Bankautomat) für hohe Gebühren sein Bargeld abzuheben, hätte damit auch noch einen großen Zeitaufwand. Thailand ist zum Glück noch etwas von der Bargeld-Abschaffung entfernt. Und mit täglich zunehmenden Akzeptanzstellen von Kryptowährungen – an denen wir fleißig arbeiten – hat sich das Thema irgendwann ohnehin erledigt;-)