…, desto stabiler ist die Welt

Also genau das Gegenteil der ENTvölkerungsagenda, die auf dieser Erde zu beobachten ist. Im Umkehrschluss heißt das, je weniger Menschen es gibt, desto instabiler wird die Welt. Daran kann doch kein halbwegs intelligentes Individuum Interesse haben. Beschäftigt Euch mit der Lehre von Grigori Grabovoi, der streng wissenschaftlich aufzeigt, dass der wahre Entwicklungsweg dort ist, wo es KEINE Zerstörung gibt. Logisch und leicht verständlich.